Aufrufe
vor 2 Jahren

Everyday Anleitung

  • Text
  • Therapiestuhl
  • Everyday
  • Anleitung
  • Leckey

p34

p34 Everyday Activity Seat | Gebrauchsanweisungen Achten Sie stets darauf, dass die Hände oder Arme des Kindes nicht eingeklemmt werden, wenn Sie den Tisch einsetzen. A B Benutzen Sie den Tisch niemals um den Stuhl zu lenken oder zu schieben. Legen Sie keine heißen Gegenstände auf den Tisch, die über 40° Celsius betragen. Bitte beachten Sie, dass der Tisch ausschließlich für den Benutzer da ist. Lehnen Sie sich nicht daran an und legen Sie keine schweren Gegenstände auf dem Tisch ab, die über 8 kg (17, 6lbs) wiegen. 11.16 DIE VERSTELLUNG DES TISCHES A Höhe und Winkel des Tisches werden durch das Anpassen der Armlehnen eingestellt, wie in Abschnitt 11.16 beschrieben. Um den Tisch zu entfernen oder dessen Tiefe einzustellen, lockern Sie die Drehknöpfe unter der Armstütze, stellen die gewünschte Position ein und drehen sie wieder fest.

Everyday Activity Seat | Gebrauchsanweisungen p35 ABSCHNITT 12: REGELMÄSSIGE ANPASSUNGEN FÜR DEN TÄGLICHEN GEBRAUCH (THERAPEUTEN/BETREUER/ELTERN) Eltern und Betreuer sollten darin unterwiesen werden, wie Sie regelmäßige Einstellungen vornehmen können. Sie sollten außerdem über die Sicherheitskontrollen in Abschnitt 7 von einer technisch und klinisch kompetenten Fachkraft unterrichtet werden, die für den Gebrauch des Produkts geschult wurde. Leckey empfiehlt, dass ein Protokoll von allen Eltern und Betreuern gemacht wird, die für den ordnungsgemäßen Gebrauch dieses Produkts geschult wurden. 12.1 DAS TRANSFERIEREN DES KINDES IN DEN UND AUS DEM SITZ Führen Sie eine tägliche Produktinspektion durch, bevor Sie das Kind in den Sitz transferieren, wie sie in Abschnitt 14 dieses Handbuchs beschrieben wird. Stellen Sie den Sitz auf eine bequeme Höhe ein, um den Transfer zu erleichtern. Stellen Sie alle Lenkrollen fest und vergewissern Sie sich, dass diese nach außen zeigen, um die Stabilität des Produktes zu maximieren. Vergewissern Sie sich außerdem, dass die Sicherheitsschnalle am Brustgurt offen und nicht im Weg steht, um den Transfer zu erleichtern. Sollte der Sitz wegklappbare Brustpelotten haben, räumen Sie diese aus dem Weg. Öffnen Sie den Beckengurt in der Mitte. Wenn die Schalen angebracht sind, öffnen Sie zum Schluss die Riemen. Sie können das Kind jetzt in den Sitz transferieren oder liften. Sobald sich das Kind im Sitz befindet, schließen Sie zuerst den Beckengurt mit der mittleren Schnalle. Anschließend befestigen Sie die Riemen an den Fußschalen und alle anderen Gurte. Positionieren Sie die Brustpelotten erneut. Schließen Sie stets den Beckengurt oder die Beckenhalterung zuerst, bevor Sie andere Schnallen oder Gurte schließen. Passen Sie den Gurt an, damit das Kind im Sitz nicht rutschen oder vorwärts kriechen kann.